Letztes Feedback

Meta





 

Über

Hey ho , Ich bin Celina, 19 Jahre alt und studiere im ersten Semester Jura. Erst vor ein paar Wochen verließ ich das Elternhaus und nu versuche ich grad alleine in der großen weiten Welt zu überleben und das Beste daraus zu machen. Warum ich diesen Blog schreibe? Eigentlich wollte ich nach meinem Abi eine journalistische Tätigkeit erlernen, doch leider ist mir ziemlich schnell bewusst geworden, dass dies keine feste Grundlage für ein gesichertes Leben bietet. Ich liebe es zu schreiben und zu lesen sowieso. Nun denn habe ich die Hoffnung, dass ich durch einen eigenen Blog meinen Wunsch nicht ganz aufgeben muss. Mein Blog wird sich mit dieses und jenes auseinandersetzen, werde euch vielleicht ein paar Tipps und Tricks zeigen und meine Gedanken dazu aus schweifen lassen. Ich hoffe ihr kommentiert fleißig, gebt mir Anregungen und äußert eure Wünsche. Habt Spaß beim Lesen LG Xx

Alter: 22
 


Mehr über mich...

Ich wünsche mir...:
,dass mehr Menschen positiver denken würden,.

Ich liebe...:
Lachen



Werbung




Blog

Abendsport :)

Wenn man abends vor dem Fernseher sitzt, kann man auch nebenbei Sport machen. Das bringt ein bisschen Pepp am Abend und nebenbei ein bisschen fit und straff. Sit ups, Kniebeugen, Hampelmann, auf einem kleinen Trampolin springen, Seil springen oder den Po während des Sitzens immer 20 Sekunden anspannen und wieder lockerlassen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt... Also auf die Plätze, Fernseher an und loooos.

4.12.13 18:39, kommentieren

Werbung


Diätbücher.... eitle Frauen

Heute habe ich in der Pause zwischen den Vorlesungen einen Ausflug in die städtische Bibliothek gewagt, da ich zu Hause kaum noch lesbares Material habe und tausendmal immer die gleichen Bücher zu lesen ist auch nicht grad interessant und erfüllt einen mit Begeisterung. Nun ja, da war ich nun , einsam und verlassen in einem Gebäude voller Bücher und anderer Medien. Wirklich es gehen nicht viele Menschen in Bibliotheken, dabei sollten viel mehr Menschen lesen. Jaja..., es gibt auch Menschen, die kaufen sich Bücher und lesen sie da mit dem Wissen der Eigentümer dessen zu sein, aber mal ganz ehrlich, wie viele junge Menschen geben Geld für Bücher aus. Wird doch viel lieber in Spiele, Videos, elektrische Geräte oder Essen verbraten. Doch all das bleibt nicht. Ein Buch, wenn man das kauft, das bleibt und hält. In jedem Fall schlenderte ich durch die Bibliothek und suchte nach Büchern, die mir interessant vorkamen. Natürlich gab es auch eine Abteilung für Medizin, homöopathische Therapie und Ernährung. Ernääährung.... ich war sehr erfreut. Ich liebe es mich mit diesem Thema zu beschäftigen und erwartete nun voller Vorfreude Lehrbücher darüber zu finden. Doch nichts. Nur Bücher über Diäthalten. Die Glyx-Diat, mit Schokolade abnehmen oder die Duncan-Diät. Warum? Würde jeder Mensch sich angemessen und gesund ernähren gäbe es das Problem der Adipositas nicht. Jedoch fürchte ich, dass sich Frauen solche Bücher ausleihen, die dazu kaum einen Grund haben. Und weshalb machen die das? Weil Diäthalten bedeutet ich mache etwas für mich, es klingt nach Welness und es soll gesund sein. Zudem machen sich Frauen total unnötig Sorgen um ihr Aussehen sofern es denn noch in den Grenzen des normalen Bereiches liegt. Schrecklich solche Frauen. Die setzen sich und anderen Frauen nur unter Druck und fördern den Zwang perfekt sein zu müssen. Entspannt euch Ladys, jeder Mensch ist unperfekt und so lange man sich gesund ernährt und sich ab und zu bewegt ist alles ok. Diät halten ist nicht gut für den Körper. Ihr entzieht dem etwas, was er sich nach der Diät bunkern wird. Ein bisschen die Menge und das was reduzieren, Sport hinzufügen und man wird sein gesundes Normalgewicht erreichen. Statt streng auf etwas zu verzichten, sollte man lernen wie man auf den Zwang verzichten kann unbedingt die perfekte Figur haben zu wollen. Denn auch wenn Pseudowissenschaftlicher etwas anderes behaupten, die perfekte Figur gibt es nicht. Denn die errechnete "perfekte" Figur ist auch nur ein Mittelmaß aus den unterschiedlichsten Meinungen. Lernt lieber gesund, frisch und abwechslungsreich zu essen anstatt den Körper zu foltern. Lernt ihn kennen und lieben, denn dann müssten die Reagle mit solch unsinnigen Büchern befüllt werden, sondern könnten mit Lehrbücher ausgestattet werden. Übrigens dieser Beitrag richtet sich an alle Frauen, ob schon dürr, normal oder dick. Natürlich ist es manchmal nicht zu vermeiden abnehmen zu müssen aus gesundheitlichen Gründen, aber macht es dann nicht mit einer dummen Diät. Lernt was Essen bedeutet und genießt es. Probiert Sportarten aus und findet vielleicht an einer Gefallen. Ich hoffe, dass ich ein paar davon abbringe eine Schokodiät oder sonst etwas zu machen, sondern dass sie sich hinsetzen und sich für eine ganheitlich gesunde Lebenseinstellung entscheiden.

3 Kommentare 26.11.13 17:10, kommentieren